45 erfolgreich abgelegte Sportabzeichen beim FTSV Straubing

Sportabzeichen-2016Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter, das vom Deutschen Olympischen Sportbund verliehen wird. Traditionell werden am Jahresende die Urkunden und Anstecker für erfolgreich abgelegte Prüfungen verliehen.

Weiterlesen...

FTSV-Läufer in der BLV-Jahresbestenliste

Bayerische Bestenliste 2016 mit zahlreichen Läufern des FTSV

Bei den Männern werden die besten 30 pro Disziplin erwähnt
Bei den Frauen werden die besten 20 pro Disziplin erwähnt
Es werden nur Zeiten genommen von vermessenen Laufstrecken des DLV.

M30:
Schnurrenberger Sebastian 11.Platz 1500 m 4:24.35 min
                                        10. Platz 5000 m 15:56 min. in Pocking
                                        10. Platz 10 Km Straße 32:40 min. in Würzburg

M40:
Winklmeier Markus            14. Platz Halbmarathon 1:21:48 Std in DEG

M45:
Schmaderer Hermann        19. Platz Halbmarathon 1:20:12 Std in DGF

W45:
Schön Gertraud                  2. Platz 5000 m 19:36 min. in Pocking
Weber Anita                       1. Platz 10 km Straße 37:38 min. in Mettenheim

W50:
Toni Charlotte                   13. Platz Marathon 3:53:35 Std. in Bad Füssing

M55:
Fischer Robert                   22. Platz Halbmarathon 1:29:22 Std in AÖ
Nowag Karlheinz                23. Platz Halbmarathon 1:29:33 Std in AÖ
Altweck Anton                   23. Platz Marathon 3:36:13 Std. in Köln

W60:
Daschner Beate                 15. Platz Halbmarathon 2:25:14 Std. in DGF
                                         6. Platz Marathon 5:17:03 Std. in Köln

 

Link zur kompletten Bestenliste

13.11.16: Saisonbestzeiten der FTSV-Läufer beim Halbmarathon am Gardasee

Gemeinsame Fahrt von Läufern aus Straubing und Geiselhöring zum Saisonabschluß.

gardasee2016

Bei trockenem aber kühlen Wetter von 7 Grad fand auf einer schönen Laufstrecke entlang des Gardasees am vergangenen Sonntag ein sehr gut besetzter Halbmarathon und 10 km-Lauf mit über 5000 Teilnehmern statt. Vom Start an der Messe in Riva del Garda führte die Laufstrecke nach Arco und weiter nach Torbole, dann am Seeufer entlang mit Ziel in der Altstadt von Riva del Garda.

Schnellster FTSV-Läufer wurde Robert Fischer mit bereits 59 Jahren als 8. M55 in hervorragenden 1:27:25 Std. Trotz Trainingsrückstands erreichte Hans Hetzenecker in 1:28:11 Std. als 22. M50 das Ziel. Knapp dahinter erzielte Manfred Semmler in 1:28:23 persönliche Bestzeit. Auch Karlheinz Nowag war mit seiner Zeit von 1:29:10 (9.M55) sehr zufrieden. Wie immer legte Charlotte Toni ein sehr gleichmäßiges Rennen in 1:45:07 (13. W50) zurück. Ihr Bruder Hans Toni, der erst seit kurzem Laufsport betreibt, erreichte mit 1:57:00 das Ziel. Für Hildegard Schroll wurden 2:04:38 Std. gestoppt. Ihr Ziel, unter der Zwei-Stunden-Grenze zu bleiben, erreichte sie nicht ganz, konnte aber dennoch eine Saisonbestzeit feiern. Auch allen anderen Straubinger Athleten gelang dies – ein ungewöhnlicher und bemerkenswerter Erfolg im letzten Rennen des Jahres.

Auf der kürzeren Laufstrecke über 10 km beteiligte sich Helmut Wanninger und siegte in seiner AK M45 in 39:45 Minuten.

23.10.16: Niederbay. Berglaufmeisterschaften in Otterskirchen

Gerti Schön, Helga Hurt, Gabi Hurt und Helmut Wanninger beim 5. Berglauf zum Aussichtsturm auf den Ebersberg erfolgreich

otterskirchen2016

Der WSV Otterskirchen veranstaltete am Sonntag Vormittag die niederbayerischen Berglaufmeisterschaften 2016. Von Gaisenhausen aus startend, mussten die Läufer 6900m und 280 Höhenmeter zurücklegen um über Wald- Wiesen- und zum Teil kurzen Asphaltwegen zum Ziel, dem Aussichtsturm auf den Ebersberg zu gelangen. Das 149 Starter umfassende Teilnehmerfeld war mit einigen Bayerischen und auch Deutschen Berglaufmeistern sehr gut besetzt, so dass am Ende sogar ein neuer Streckenrekord bei den Männern zu verzeichnen war.

Weiterlesen...

3.10. Sebastian Schnurrenberger gewinnt 10km-Bezirksmeisterschaft

sebastian hirschling2016susanne hirschling2016leo hirschling2016


Top-Platzierungen und schnelle Zeiten beim Labertal-Lauf

Am Tag der deutschen Einheit fand in Geiselhöring-Hirschling die Niederbay. 10 km Strassenlauf-Meisterschaft statt. Trotz stürmischem Wind und Regenschauern bei nur 10 Grad siegte Sebastian Schnurrenberger vom FTSV SR überlegen bei den Männern in 34:39 Minuten. Auch Markus Jobst konnte mit seiner Zeit von 36:15 und Platz 2 in der M30 sehr zufrieden sein. Weitere Podestplätze gab es für Karlheinz Nowag (2.Platz M55 in 40:27) sowie für Susanne Jobst (2.Platz W35) in 43:23 mit persönlicher Bestzeit. Weitere FTSV-Läufer waren Manfred Semmler (6.Platz M45) in 40:14 sowie Helga Hurt (4. Platz W50) in 48:43 Minuten.

In der Mannschaftswertung verpasste die FTSV-Mannschaft mit Schnurrenberger, Jobst, Semmler nur um 5 Sekunden den Niederbay. Meistertitel und musste sich hinter LVR Geiselhöring mit Platz 2 begnügen.

In den Jugendklasse M14 über 5 km belegte Leo Priese in sehr guten 19:48 Minuten Platz 2. Paul Altmann (M15) belegte mit 25:58 Platz 4 und seine Schwester Luise Altmann (W13) Platz 1 mit 31:09.

Außerhalb der Meisterschaftswertung lief Timo Kampf (M12) die 5km in hervorragenden 21:52 min.

Ergebnisliste Niederbay. Meisterschaften

Ergebnisliste Labertal-Lauf

Copyright für alle Bilder: Josef Reiseck (RSV Dingolfing)

Bildergalerie mit weiteren Fotos von J. Reiseck


Hans Bründl mit toller Zeit beim Halbmarathon in Nürnberg

Am selben Tag fand der "Stadtlauf Nürnberg" statt. Dabei kam Hans Bründl im Halbmarathon in hervorragenden 1:25:26 Std. ins Ziel und belegte in seiner AK M50 den 5. Platz von 158 Läufern.

2.10.16: FTSV-Läufer beim Köln-Marathon

Robert Ganszczyk und Robert Fischer schnellste Straubinger in Köln

20161002 073504

Der Köln-Marathon ist mit knapp 26000 Teilnehmern die nach Berlin zweitgrößte Laufveranstaltung in Deutschland. Insgesamt 12 Läuferinnen und Läufer des FTSV Straubing nutzten das verlängerte erste Oktoberwochenende, um als Saisonabschluss nochmals einen Höhepunkt zu setzen: die 20. Auflage dieses Stadtmarathons, der für seine einmalige Stimmung an der gesamten Laufstrecke bekannt ist.

Weiterlesen...

24.9.: Oktoberfestlauf in Oberschleißheim

Gesamtsieg für Markus Jobst - Bestzeit für Susanne Jobst

oberschleissheim2016

Am letzten Samstag fand in Oberschleißheim nördlich von München bei optimalem Laufwetter der sog. Oktoberfestlauf statt. 5 FTSVler und 2 weitere Straubinger nahmen an dieser gut organisierten Veranstaltung teil, bei der die Olympia-Regattastrecke einmal (10km) bzw. zweimal (Halbmarathon) zu umrunden war.

Weiterlesen...

18.9.: FTSV-Läufer bei Halbmarathons in Altötting und Dingolfing erfolgreich

Bestzeiten für Hermann Schmaderer und Susanne Jobst

altoetting2016

Mit einer Rekordbeteiligung von 2438 Läufer/innen fand am vergangenen Sonntag der 25. Altöttinger Halbmarathon über 21,1km statt. Start und Ziel waren bei leichten Nieselwetter und angenehmen Temperaturen von 14 Grad in der Nähe des Kapellplatzes. Ansonsten ging die Laufstrecke fast nur durch das große Waldgebiet bei Altötting. Auch neun Läufer/innen vom FTSV Straubing beteiligten sich an dieser größten Laufsportveranstaltung Südostbayerns. Einen Podestplatz erreichten Regina Schnurrenberger in 1:38:29(W30) und Joana Pintelie in 1:39:06(W35) als jeweils Dritte in Ihren Altersklassen. Schnellster Straubinger war Robert Fischer in sehr guten  1:29:22 Stunden und Platz 5 in der M55. Die weiteren Platzierungen der FTSV-Läufer: Karlheinz Nowag (6. M55) in 1:29:33, Michael Zankl (20. M40) in 1:34:22,Robert Ganszczyk (41. M45) in 1:39:21, Anton Altweck (18. M55) in 1:40:09, Susanne Jobst (4. W35) in 1:40:09 mit persönlicher Bestzeit sowie Charlotte Toni (9. W50) in 1:47:23 Stunden.

hm dgf2016 hermannEinen Tag zuvor waren auch einige FTSV-Läufer beim 14. Dingolfinger Halbmarathon am Start. Trotz Dauerregen und böigem Wind konnte auch hier der Veranstalter mit 1228 Läufern einen neuen Teilnehmerrekord vermelden. Herausragend war aus FTSV-Sicht Herrmann Schmaderer: ihm gelang es trotz der schwierigen Bedingungen, mit 1:20:12 Std. seine Bestzeit um mehr als eine Minute zu verbessern und einen ausgezeichneten 4. Platz im Gesamteinlauf zu belegen. Auch Ingo Brandner zeigte in 1:33:15 Std. seine gute Form. Weitere Ergebnisse von FTSV-Teilnehmern: Otto Herrnberger 1:35:57, Erich Weinberger 1:39:16, Thomas Beetschen 1:50:12, Michael Herrnberger 1:56:42, Paul Früchtl (Zugläufer) 1:57:29, Beate Daschner 2:25:14

Bilder:  Die FTSV-Starter in Altötting (copyright Robert Fischer) -- Hermann Schmaderer in Dingolfing (copyright TV Dingolfing/motivmedia)

 

Additional information