31.8.: Markus Jobst gewinnt Sünchinger Marktlauf

Ulrike Opers und Markus Jobst gewinnen die Serienwertung Rain/Straubing/Sünching

markussuenchingAm vergangenen Samstag fand in Sünching der 4. Marktlauf bei sehr heißen Temperaturen von über 30 Grad statt. Mit über 300 Teilnehmern gab es einen neuen Teilnehmerrekord.

Im Hauptlauf über etwa 10 km siegte  Markus Jobst vom FTSV Straubing in sehr guten 37:01 Minuten auf einer sehr hügeligen Strecke durch den Sünchinger Forst. Ulrike Opers vom FTSV siegte in ihrer AK W40 in 49:46 Minuten (3. Platz Frauen im Einlauf). Weitere AK-Siege für FTSV-Läufer gab es für Ursula Spranger (1. Platz W45 50:55), Bettina Brandl (1. Platz W50 53:33), Hans Maier (1.Platz M65 54:27), Beate Daschner (1.Platz W65 75:56). Einen zweiten Platz belegte Charlotte Toni als Zugläuferin in 56:24. Dritte Plätze gab es noch für Ingo Brandner (3.Platz M50 45:17) sowie für Zugläuferin Bianca Hoffmann-Mücke (3.Platz W45 60:12). Für Alexandra Kerber (4.Platz W35 59:03) reichte es leider nicht ganz für einen Stockerlplatz. Hans Hetzenecker (7. Platz M55) lief als Zugläufer noch in 50:55 Minuten.

Beim Hobbylauf über 5,4 km siegte bei den Damen Susanne Jobst vom FTSV in sehr guten 23:34 Minuten. Bei den Männern belegte FTSV-Neuzugang Randy Reinheimer einen sehr guten zweiten Platz im Einlauf in 19:49 Minuten.

sieger serienwertungDie Serienwertung der drei 10km-Läufe aus der Region (Rainer Volkslauf, Gäubodenvolksfestlauf Straubing und Sünchinger Marktlauf) gewannen jeweils Läufer des FTSV Straubing, Markus Jobst und Ulrike Opers. Die weiteren Preisträger in der Serienwertung vom FTSV (d.h. Teilnehmer an allen drei Läufen) waren bei den Frauen: Ursula Spranger (Platz 2), Bettina Brandl (Platz 5),  Charlotte Toni (Platz 6). Bei den Männern durften sich Ingo Brandner (Platz 9), Hans Hetzenecker (Platz 13) und Hans Maier (Platz 18) den Sachpreis für die Teilnahme an allen 3 Läufen abholen.

Dieser erste Versuch einer Serienwertung der drei hochsommerlichen 10km-Läufe in unserer Region darf als wirklich gelungen betrachtet werden! Ein herzlicher Dank an die Freunde vom SC Rain und SV Sünching!

 

Additional information