Kilian Räß und Annalena Höfer holen Medaillen bei der DM der Landesverbände

25.05.2019

Kilian Räß holt Gold- und Annalena Höfer Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände

Am vergangenen Wochenende durften Annalena Höfer (Jahrgang 2009), Kilian Räß (Jahrgang 2008) und Linda Knauer (Jahrgang 2007) bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Landesturnverbände für den Bayerischen Turnverband antreten. Den drei Athleten des FTSV Straubing gelang es, das „Team Bayern“ in ihrer jeweiligen Altersklasse durch ihr Können tatkräftig zu unterstützen.

In der Wettkampfklasse „männlich 11/12 Jahre“ holte sich Kilian zusammen mit Bruchmann Sanchez, Gerkens Nils und Wolfrum Philipp mit 354,185 Punkten den „Deutschen Mannschaftsmeistertitel“. Kilian erturnte sich somit nicht nur eine weitere Medaille, sondern auch seinen ersten Titel als „Deutscher Meister“. Der zweite Platz ging an den Niedersächsischern Turnerbund, der dritte Platz an den Rheinischen Turner Bund.

Annalena turnte in der Wettkampfklasse „9/10 Jahre“ und auch ihrer Mannschaft gelang es, sich einen Platz auf dem Treppchen zu sichern. Mit 338,740 Punkten erreichten Aurelia Evermann, Moritz Fuchs, Mona Schädle und Annalena Höfer die verdiente Bronzemedaille. Der Niedersächsischer Turner Bund sicherte sich den Ersten, der Rheinische Turner Bund den zweiten Platz.

In Altersklasse „weiblich 11/12“ waren insgesamt neun Mannschaften vertreten. Linda Knauer gelang es, zusammen mit Malorie Ehrhardt, Pauline Hering und Sidney Mordecai das Finale zu erreichen und letztendlich mit 352,335 Punkten einen guten vierten Platz zu belegen. Die ersten drei Podiumsplätze belegten die Mannschaften aus dem Niedersächsischen, dem Hessischen und dem Rheinischen Turner Bund.

Bild von links: Annalena Höfer, Linda Knauer, Kilian Räß
Text: Anna Roppelt

 

Additional information