26.1.: Niederbay. Cross-Meisterschaften in Dingolfing

Meistertitel für Anita Weber, Benedikt Müller und die Mannschaft männliche Jugend U14

dgfcross19Am letzten Samstag wurden in Dingolfing im Rahmen des 9. Stadion-Crosslaufs die Nieder-bayerischen Meisterschaften ausgetragen. Die Strecke auf dem schneebedeckten Sandbahn-Oval und einigen Gras-Abschnitten war kräftezehrend, aber bis zum Ende sehr gut zu laufen. Je nach Konkurrenz waren 2, 3 oder 5 Runden à 1500m zu absolvieren. Bei Temperaturen um 0°C gewannen die Vorjahressieger von der LG Passau, Tobias Schreindl (in 23:01min über 7500m) und Susanne Schreindl (in 15:32min für die 4500m) auch diesmal klar die Konkurrenz und die Bezirksmeisterschaft im Gesamteinlauf.


Bei den Seniorinnen, für die 3 Runden auf dem Programm standen, stellten sich fünf FTSV-Athletinnen der Konkurrenz. Anita Weber erreichte mit 17:03 min die schnellste Zeit aller Seniorinnen-AK und gewann überlegen den Meistertitel in ihrer W50. Alexandra Kerber wurde Vizemeisterin in der W35 in 22:25 min und Bianca Hoffmann-Mücke kam in ihrem ersten Wettkampf für den FTSV gleich aufs Podest: dritter Platz in der W45 in 22:23 min. In der stark besetzten W50 belegten Ulrike Sagstetter und Roberta Altmann die Plätze 5 und 7 in 21:42 bzw. 26:08 min. Und in der Mannschaftswertung der AK W45+ holten Anita Weber, Bianca Hoffmann-Mücke und Ulrike Sagstetter noch einmal Bronze für den FTSV.

Bei den Männern gab es 2 Streckenlängen. Die Senioren ab AK M50 liefen 4500m, hier wurde Manfred Semmler gegen starke Konkurrenz Niederbayerischer Vizemeister der M50 in 16:55 min. Für die beiden anderen FTSV-Starter ging es hingegen über die volle Distanz von 7500m: Alexander Kampf (M40, 28:29min) und Christian Buhrow (M45, 28:15 min) zeigten Stehvermögen und wurden jeweils mit Platz 3 in ihrer AK belohnt.

Auch für die Jugendlichen der AK U14 und U16 ging es um die Bezirksmeisterschaft. 1500m waren zu absolvieren und dabei glänzten die jungen FTSV-Crosser mit tollen Platzierungen: Benedikt Müller gewann überlegen den Titel in der M12 in 5:47min und Jakob Wild erreichte in 6:07 min. den Bronze-Platz in dieser AK. In der M13 wurde Moritz Schön in einem engen Rennen Dritter in 5:28min und Johannes Kaspers kam auf Platz 5 in 6:33min. In der Mannschaftswertung wurden Benedikt, Jakob und Moritz Niederbayerischer Meister, punktgleich mit dem Team der LG Region Landshut. In der AK W14 erreichte Leonie Traidl in 6:11 min Platz 4 und in der W15 rundete Isabella Rosenstiel mit einem weiteren dritten Platz in 6:24 min das sehr erfreuliche Abschneiden der FTSV-Jugend ab.

In den Rahmenwettbewerben ohne Meisterschaftswertung erreichte über die 900m-Strecke Levi Ammer in der AK U10 einen zweiten Platz, Elias Ammer wurde Dritter in der U12. Außerdem erreichten aus den offenen FTSV-Trainingsgruppen Bettina Brandl über 4500m in 22:25 min und Johannes Schlagbauer über 3000m in 10:35 min das Ziel

 

Additional information