Die FTSV Trampolin Abteilung klarer Sieger bei den bayerischen Meisterschaften auf dem Doppelminitrampolin

2017.02.03Drei bayerische Meister und zwei Vizemeister und Mannschaftsmeistertitel für Straubing auf der Doppelmini-Meisterschaft.

Am Samstag fand in der heimischen Turnhalle des FTSV, der Grund- und Mittelschule St. Josef, die Bayerische Doppelminimeisterschaft auf dem Doppel-Mini-Trampolin statt. Der Wettkampf war in Einzelwettkampf und Mannschaftswettkampf geteilt.
Auf den bayerischen Einzel-Meisterschaften begann der Wettkampf für den FTSV Straubing mit der Klasse „Jugendturnerinnen unter 13". Für den FTSV gingen die Mädels Linda Knauer (Jahrgang 2007), Jessica Bucharbaew (Jahrgang 2005) und Annalena Höfer (Jahrgang 2009) an den Start. Gegen elf Schülerinnen mussten sich die Straubinger Mädchen durchsetzen.
Linda Knauer turnte souveräne Durchgänge durch und erreichte eine Punktzahl von 60,100 Punkten und wurde mit dem bayerischen Meistertitel belohnt. Dicht dahinter sicherte sich Jessica Bucharbaew mit hervorragenden Durchgängen und 59,700 Punkte den Vize Meistertitel. Platz sechs besetzt Annalena Höfer (Jahrgang 2009) mit 56,300 Punkten. Für Annalena war es der erste Doppelmini-Wettkampf.

In der Wettkampfklasse 2 „Jugendturner – 13" turnte Kilian Räß (Jahrgang 2008) für den FTSV Straubing. Er setzte sich gegen seine 3 Gegner durch und erreichte überraschend mit 58,700 den bayerischeren Meistertitel.

Auch in der Wettkampfklasse 6 „Turner ab 16" gingen die ersten beiden Plätze an den FTSV. Auf Platz 1 landete der zweifache WM Teilnehmer Anton Räß (Jahrgang 1998). Den ersten Platz verdankte er dem mit Abstand höchsten Schwierigkeitsgrad im gesamten Wettkampf von 5,4 und 4,8 in den beiden Finaldurchgängen. Bis auf eine Haltungsnote erreichte Anton Räß in beiden Vorkampf-Durchgängen und den Finaldurchgängen immer sehr hohe Wertungen mit einem Durchschnitt von 9,8. Seine Gesamtpunktzahl betrug 68,100. Als Verstärkung für den Mannschaftswettkampf startete nach 4 Jahren Pause der Trainer Dimitrij Knauer (Jahrgang 1988) für den FTSV. Durch die stabilen und sicheren Durchgänge konnte auch der Heimtrainer sich über den Vizebayerischen Meistertitel mit 60,900 Punkten freuen. Insgesamt waren sechs Turner in der Wettkampfklasse.

Das Highlight des Tages waren die bayerischen Mannschaftsmeisterschaften:
Insgesamt traten neun Mannschaften gegeneinander an. Das Straubinger Team versuchte mit aller Kraft den Meistertitel zurück nach Straubing zu holen und dies gelang auch mit Bravour. Die Straubinger Mannschaft startete mit Anton Räß, Jessica Bucharbaew, Linda Knauer und mit weiterer Unterstützung des Heimtrainers Dimitrij Knauer. Das Straubinger Team erreichte mit 93,200 Punkten den verdienten ersten Platz. Der zweite Platz ging an die Mannschaft des TSV Friedbergs mit 92,200 Punkten und den dritten Platz sicherte sich die Mannschaft von TV Burgkunstadt mit 88,900 Punkten.

Somit konnte die Trampolin Abteilung des FTSV Straubings mit 6 Titeln ihr Können unter Beweis stellen.

Im Kampfgericht saß Nina Hiendlmeier und Protokollantin Katharina Meyer für den FTSV.

 

Additional information