Podiumsplätze auf den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften

20171021Podiumsplätze auf den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften. Der FTSV Straubing war in Burgkunstadt und hat sein Können gezeigt. Für einige Turner des FTSV Straubing war es die erste Meisterschaft auf bayerischer Ebene. Die Aufregung war daher groß.

 

 

 

 

Wettkampfklasse 01 „Jahrgang 2007-jünger weiblich“

Julie Marquardt (Jahrgang 2007) vom FTSV Straubing turnte in der Wettkampfklasse 01 „Jahrgang 2007-jünger weiblich“. Durch ihre gute Höhe und stabile Durchgänge, schaffte sie es ins Finale. Mit 106,025 Punkten landete Sie  auf einem guten vierten Platz. Sie musste sich Pauline Hering von den Munich Airriders mit 111,67 Punkten, Giulia Murgia von den Munich Airriders mit 111,24 und Sarah Halbig vom TV Aschaffenburg mit 109,485 Punkten geschlagen geben. In der gleichen Wettkampfklasse turnte auch Annalena Höfer (Jahrgang 2009) vom FTSV Straubing. Durch leichte Instabilität erhielt sie Abzüge in der Ausführung und verpasste damit einen höheren Platz. Trotzdem erreichte das Kadermitglied das Finale und schaffte mit 104,21 Punkten einen sehr guten siebten Platz. Xenia Rennack (Jahrgang 2008) war in der gleichen Wettkampfklasse vertreten. Mit 63,615 Punkten und souverän Übung erreichte sie das Mittelfeld. Für Lana König (Jahrgang 2008) war es die erste Bayerische Meisterschaft. Trotz Aufregung hat sie ihre Übungen schön durchgeturnt. Mit 57,325 Punkten wurde sie mit einem, für den ersten Wettkampf auf Landesebene, sehr guten 23. Platz belohnt. Linda Knauer (Jahrgang 2007) hat am Wettkampftag das Glück verlassen. In ihrer Pflichtübung verwechselte sie einen Übungsteil. Das führte zum Abbruch. In der Kür konnte sie dann aber noch ihre Stärke zeigen. Insgesamt landete sie daher auf Platz 31 mit 52,44 Punkten.

Wettkampfklasse 02 „Jahrgang 2007-jünger männlich“

Einer von vier Teilnehmern in der Wettkampklasse 02 „Jahrgang 2007-jünger männlich“ war Ben Reindlmeier (Jahrgang 2008) vom FTSV Straubing. Auch für ihn waren es die ersten Bayerischen Meisterschaften. Selbst beim FTSV Straubing ist er erst seit kurzem dabei. Er hat stabile Übungen gezeigt und landete mit 91,00 Punkten auf dem dritten Podiumsplatz. Die Plätze vor ihm sicherten sich Kassian Siorpaes von den Munich Airraiders mit 122,225 Punkten und Jakob Klein vom TV Goldbach mit 98,340 Punkten.

Wettkampfklasse 05 „Jahrgang 2005 weiblich“ 

In der Wettkampfklasse 05 „Jahrgang 2005 weiblich“ vertreten durch Jessica Bucharbaew (Jahrgang 2005) (FTSV Straubing) ergab sich ein weiterer Podiumsplatz. Sie erreichte mit ihren gut geturnten Übungen 111,245 Punkte und einen verdienten 3. Platz. Sie verpasste Platz 2 nur knapp. Auf dem landete Phoenix Baumgardt vom TSV Friedberg mit 111,370 Punkten. Platz 1 sicherte sich Hannah Rottmann vom TV Aschaffenburg mit 119,570 Punkten.

Wettkampfklasse 07 „Jahrgang 2004 weiblich“

Die beste Platzierung aus Straubinger Sicht, erreichte Hannah Wild (Jahrgang 2004). Ihre Übungen turnte sie mit steigender Leistung und immer höheren Punkten. Insgesamt schaffte sie 114,670 Punkte und damit den 2. Platz. Vor ihr landete nur Diana Raffler vom TSV Friedberg mit 116,565 Punkten.

Trainer Dimitrij Knauer und Nina Hiendlmeyer sprachen insgesamt von einem guten Wettkampf und sind insgesamt zufrieden mit der Leistung ihrer Schüler.

Im Kampfgericht saßen für den FSTV Straubing Julia Samhuber und Julia Feiertag. 

 

Additional information