15.7.: Rainer Volkslauf mit vielen FTSV-Erfolgen und Spitzenzeiten

Gesamtsieger: Sebastian Schnurrenberger, persönliche Bestzeit für Hermann Schmaderer

rain2017Die Organisatoren in Rain hatten nicht nur mit dem Laufwetter das Glück des Tüchtigen, mäßiger Wind und mittlere Temperaturen sorgten für Bestzeiten in allen Diziplinen. Besonders hervorzuheben ist die rege Beteiligung der Kinder und Jugendlichen unterstützt durch die Schulen im Landkreis. Auch die Rainer Bevölkerung war "voll dabei". Eine Neuerung waren in diesem Jahr die "Zugläufer" Karlheinz Nowag, Toni Altweck, Susanne Jobst und Friedrich von Trotha, gestellt vom FTSV Straubing. Wer sich diesen anschloss, konnte bei gleichmäßigem Tempo seine angepeilte Zeit von 45, 50, 55 und 60 Min über 10 km realisieren.rain2017zugl2

1040 Hobbyläuferinnen und Läufer einschließlich Walkern testeten ihre Leistungsfähigkeit unter Wettkampfflair. Der FTSV Straubing war stark vertreten und stellte nicht nur den Gesamtsieger, er stellte auch die meisten Altersklassensieger und gewann auch die Teamwertung.

Sebastian Schnurrenberger konnte nur mit vollem Einsatz von 33:08 min. seine Verfolger Felix Mayerhöfer 33:33 min. und Herrmann Hain 33:47 min in Schach halten und verfehlte nur knapp seinen Streckenrekord aus dem Jahr 2009. Auf Platz 6 und 7 der Gesamtwertung folgten die konstant guten Läufer Markus Jobst mit 35:52 (3. in der AK 30) und Herrrmann Schaderer in 36:28 (Sieger der AK M 45 mit pers. Bestzeit!). Manfred Semmler holte sich in der AK 45 den 2.Platz mit 39:04 trotz muskulärer Probleme. Johann Hetzenecker, ehemaliger süddeutscher Meister über 100 km. erreichte mit 42:28 den 3. Platz seiner AK 50. Erich Weinberger wurde mit persönlicher Saisonbestleistung 4. mit 43:19 AK M 50. Der Oberschneidinger Hans Maier blieb nur weniger Sekunden unter seinen Vorjahresleistungen und gewann mit deutlichem  Abstand seine AK M65 mit 48:22 min., angetrieben von seinem Vereinskameraden  Michael Herrenberger der mit 48:59 den 9.Pl. in der AK 30 erreichte.

In der Frauenwertung siegte mit einem Vorsprung von knapp 3 Minuten Julian Stern vom SX Athletics mit 40:49 min. Bereits auf dem 3.Platz folgte vom FTSV-Straubing Joana Pintelie mit beachtlichen 44:20 und wurde 1. in der AK W 35. Alexandra Kerber belegte den mit 53:30 den 4.Platz in der W 30.

Über die 5 km-Strecke erreichten insgesamt 239 Starter und Starterinnen das Ziel. Es siegte Michael Seidl mit 18:17 Min. Auf den Plätzen 3,4 und 5 folgte das Straubinger Läufertrio  Mesfine Tesfaye in 19:15, Helmut Wanninger 19:17 und Alexander Kampf 19:39 mit gewohnt guten Zeiten. In der Damenwertung siegte Martha Dean in 21:48 vor Daniela Kölbl in 23:11 Min.

rain2017teamIn der Teamwertung über 10 Kilometer wurde der 1. und 2.Platz von den Mannschaften (jeweils 5 Läufer bzw. Läuferinnen) des  FTSV Straubing in 3 Std. 7 Min bzw. 3 Std. 49 Min. belegt, gefolgt vom TV Geiselhöring, LRA Straubing-Bogen und SV Falkenfels.

Auch der vielversprechende Nachwuchs des FTSV war in der "Spatzenläufen" über 1 bzw. 2 km erfolgreich vertreten. Jenny Paukner lief als Erste nach 2 km durchs Ziel, auch Johanna Jobst war ganz vorne dabei. Bei den 1000 Meter-Startern zeigten Valentin, Magdalena Jobst und Alexander Kaspers Talent und Einsatz.

Link zu den Ergebnislisten

 

 

Additional information