Jüngste Turnerin des FTSV gewinnt Gold

Mäuse-Cup 2018Am Samstag, den 03.03.2018, fand in Deggendorf der alljährliche „Mäuse-Cup" für die jüngsten Turnmäuse statt. 13 unserer kleinsten Nachwuchsturnerinnen machten sich dafür auf die Reise. Für die drei jüngsten Turnerinnen war dies sogar der allererste Wettkampf überhaupt und auch ein wirklich erfolgreicher.

So konnte sich die jüngste Maus und zugleich jüngste Turnerin des gesamten Wettkampfs, Leonie Jatscha, in der Wettkampfgruppe V – Breite (Jahrgang 2012 und jünger) mit sehr gut geturnten Übungen die Goldmedaille sichern.
Auch die beiden weiteren Neulinge, Leonie Stelzer und Josephine Hauber, schafften in ihrer Wettkampfklasse IV – Breite (Jahrgang 2011) einen hervorragenden 3. und 4. Platz.
Beim Jahrgang 2010 (Wettkampf LIII) gewann Ida Ehrl ebenfalls die Bronzemedaille. Ihre Kameradin Marie Claus holte dabei den 7. Platz.
Die meisten Turnerinnen des FTSV waren in der Wettkampfklasse LII (Jahrgang 2009) vertreten, verpassten aber nur knapp das Treppchen. So erturnte sich Pauline Janda den 4. Platz, vor Nina Skopek und Emma Luczak, die beide punktgleich auf Platz 5 landeten, und Emily Hauke auf Platz 7. Erza Thaqi wurde 11., Clara Seifert 14. und Baylee Keeton 17.
Die älteste Turnerin, Lea Stierand, holte sich im Jahrgang 2008 (Wettkampf LI) den 4. Platz.
Alle Turnmäuse erhielten ihre kleine, persönliche Maus als Stofftier und natürlich eine Urkunde, auf die jede Turnerin zurecht stolz sein kann.

 

Additional information