Erfolgreiche Kürturnerinnen

Am 27. Juni fand in Deggendorf der Gau-Einzelentscheid der Kür-Turnerinnen statt. Auch der FTSV nahm mit vier Turnerinnen teil und konnte mit sehr guten Ergebnissen nach Hause fahren.
Am ersten Gerät, dem Stufenbarren, konnten Svenja Pilmeier und Ann-Catrin Flegler mit sehr sauber geturnten Übungen überzeugen. Ann-Catrin erhlielt an diesem Gerät die 2. höchste Wertung dieses Tages.


Für Jasmin Hirschenauer und Paula Ziegler lief es am Balken deutlich besser als am Stufenbarren. Mit einer gut geturnten Übung ohne Absteiger und einem schönen Salto rückwärts als Abgang sicherte sich Paula wichtige Punkte. Auch Jasmin konnte sich hier mit einer sauber geturten Übung eine stabile Ausgangslage für die nächsten beiden Geräte sichern.

Der Boden wurde zum Vorzeigegerät. Mit selbsteinstudierten Kürübungen und eigener Musik konnte jede Einzelne unserer Turnerinnen Ihre persönliche Stärke an diesem Gerät zeigen. Ann-Cathrin zeigte hier eine fast fehlerfreie Übung mit freiem Rad und einer Flick- flack- Salto rückwärts Kombination und freute sich über die Tages - Höchstpunktzahl von 13,30 Pkt. Aber auch Jasmin (11,95Pkt.) und Paula (11,90 Pkt), die ihren ersten Kürwettkampf turnten, bewiesen mit Flickflack und Bogengang vorwärts zur Musik von Miss Marple, dass sie als Unerfahrene sehr gut mithalten können. Für Svenja war es ebenso der erste Kürwettkampf und sie freute sich sehr über 12,80 Pkt für ihre Bodenkür, in der sie schwungvoll ihre Sprünge und Kombinationen gut durchturnte.
Als letztes Gerät ging es zum Sprungtisch. Mit Überschlag über 1.25m bewiesen unsere Mädels Konstanz und wurden zum Schluss für ihre Leistungen belohnt.
Bei den Jugendturnerinnen D wurde Paula Ziegler für den 2.Platz mit einem tollen Pokal belohnt. Unsere Jugendturnerin B Svenja Pielmeier kam mit 41,05 Pkt in der Gesamtwertung auf den sehr guten 4. Platz und Jasmin Hirschenauer ergatterte sich mit 41,30 Pkt den 3. Platz auf dem Treppchen, worüber sie sich sehr freute. Ann-Catrhrin Flegler startete schon bei den erwachsenen Turnerinnen und konnte sich mit 46,10 Pkt in der Gesamtwertung klar absetzen und stand am Treppchen ganz oben auf dem 1. Platz.

 

Additional information